Posts

10th Entry - Year 2018 Summary

Hey Guys and Girls,

Quite a long time have past, so it feels, but I hope my dear readers can forgive me about that.

Soo 2018 has past and all an Happy New Year I guess. And also Happy Christmas.

Now lets get back to business shall we?

I think I start with the most important one: The Performance

For me performance is internal interest Rate. Like How well did my money work. It is not the same as the true time weighted Rate of Return.

The TTWRR works more like this: I invest 100€ at 01.01.2018 00:01 and compare it to what i have at the end at 31.12.2018 23:59. That means, if I invest 100€ at the start, at the end of 2018 my Bank would say to me: Your Balance is 92,75€ right now. So while TTWRR only invest once at the start, the IIR see how well every single unit worked. That's how I understand it. If I am wrong then so be it.

From 01.01.2018 to 31.12.2018 my overall Performance seems to be at around -7,25%.

So the attentive reader would say: Investing in stockshares was kind of a lo…

9th Month - Yield is a fragile thing

Hey Guys,

It's been a while since I posted, but I hope you still come over once in a while to see, if there are new things to tell and share.

And I think most people already know this, but it it really astonishing, if you have experience it yourself.

What I want to talk about is Yield or gain on capital.

But before we start, for starters: What is Yield? Or how do I define Yield.

Definition: "Yield is the money you get for the money you invested."

That's it. No long text about it. A simple and easy to understand definition. Let's make an example to make it clear:

Let's say you invest 1.000,00 € or money unit. And every month you get 3,00 units. To talk about Yield you need to consider the time-intervall. Whether you see Yield on a monthly basis or on a yearly basis. If you have a yearly basis - that's what most people do - then you have a 3,6 % Yield per year. To get that number, you do this: 3  x 12 / 1000. The "12" are the 12 months and the &qu…

Still Alive + a good advice

Hi Leute,

Mit Bedauern muss ich euch mitteilen, dass ich den deutschen Teil jetzt absofort weglassen werde. Es ist einfach dem Aufwand nicht Wert. Zumal ich aktuell 0 deutsche Leser habe. 

 -----------------------------------------------------

Hey Guys,

As you already have noticed - I have paused posting for a few months now. There were several thinks which lead to this development.

There are major key factors for this:
 Writing in German and then translating it in english is really time consuming, proof reading take so much time.Real life hitted me real hard. Working nearly 60hours every week took its tool on me. And then by a chain of events beeing nearly broke too is seriously something depressing.Also the fact that i am only doing this as a hobby, a fun thing - you know i don't even get a penny out of this thing here. My project will maybe take years to take off or even fail with nothing left. So of course i am not that motivated to do this in a time of crisis. But right now…

8th Month - Annual Report

Der achte Monate, Dezember 2017

Diesen Monat ist investorenmäßig nicht viel passiert. 200 € gingen Sparplanmäßig in Johnson und Johnson sowie Vonovia.
Was aber viel wichtiger ist, ist die Tatsache, dass ein Jahr rum ist, vielleicht nicht wirklich 12 Monate, immerhin ist es erst der 8 Monat meines "Investorenlebens", aber genau wie in Bilanzen oder der Rest der Welt zieht man gerne Intervalle bzw. macht Zwischenbilanzen um ein Performancevergleich für die kommenden Zeiten zu haben. 
Ich werde jeden Dezember einen kleine Zusammenfassung des Jahres machen um zu sehen, ob es den für mich - als Privatinvestor - ein finanziell gelunges Jahr war. 
Im Jahr 2017 wurden jetzt ungefähr 8.700 € investiert. Eine stolze Menge möchte ich meinen. Das entspricht 725 € Investitionen jeden Monat. Von diesen Betrag sollte man noch 15 € abziehen, immerhin wurden des öfteren Aktien gekauft, welche nicht von der ING Diba direkt angeboten wurden sind, weswegen es meistens einen Aufschlag von 5€ Bör…

Sidestory 02 - Happiness

Lebens-Geschichte 02
Mir ist aufgefallen, dass es gar nicht so einfach ist einen Blog zu unterhalten. Obwohl ich gerade mal einmal im Monat ein Bericht schreibe, so empfinde ich es doch schon als anstrengend. Wenn ich bedenke, dass es Menschen gibt, die alle 3 Tage ein neuen Post schreiben, muss das ganz schön Intensiv sein. Natürlich es gibt verschiedene Arten von Menschen, Gott sei es gedankt. Und mir ist aufgefallen, dass ich nicht der Typ dafür wäre, seinen Job aufzugeben um dann Vollzeit-Blogger zu werden. 
In der heutige Zeit versuchen sich viele selbstständig zu machen, sei es durch second-Hand-Verkauf durch Ebay, Youtube, Blog oder Verkauf von selbstgemachten Produkten wie Pullover. Auch gibt es Platformen in der man seine Sache vermieten kann, wie sein Auto oder man vermietet ein kleines Zimmer in seinem Haus oder Wohnung. Es gibt so viele Möglichkeiten auf nicht normale weise Geld zu verdienen. Ich habe großen Respekt vor Leuten die sowas versuchen und auch voll durchziehen.…

7th Month

Der siebte Monat, November 2017
Im November habe ich mir ein Aktien-Sparplan zu Vonovia erstellt. LTC Propterie würde ich zwar gerne kaufen, aber da ich keine Lust habe jeden Monat fast 10€ auszugeben um vielleicht für 100 € Aktien zu kaufen, welches fast 10% Gebühren sind, habe ich mich für diesen Weg entschieden. Die Rendite ist etwas weniger und die Auszahlung beträgt nur einmal im Jahr, aber dafür spare ich Transaktionsgebühren.
Es ist unglaublich schwer nicht Aktien zu kaufen, wenn es einem so viel Spaß macht. Ich konnte nicht widerstehen und habe für ungefähr 200 € Aktien von AmTrust Finance (WKN: A0LEED) mir geholt. Wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob das ich gemacht habe, einfach nur um meinem "Sparmodus" zu trotzen. Wie am Anfang meiner Berichte hatte ich ja anfangs Aktien von Allianz gekauft, aber da 200 € pro Aktie mir zu teuer sind und ich keine Lust habe 4 Monate zu sparen um eine einzige Aktie zu bekommen, war ich die ganzer Zeit auf der Suche nach einer Al…

6th Month - How much money do you really need

Der sechste Monat, Oktober 2017
Jetzt fängt die lange Enthaltung an. Ich habe 2 Monate lang über meine Verhältnisse investiert bzw. Investitionen vorgezogen. Ich bereue es nicht, damit das klar ist. Es ist nur schade, dass ich jetzt für eine recht langen Zeitraum kaum investieren kann. Und ich liebe es eigentlich jeden Monat eine Aktie zu finden, in die ich investieren will und kann. Das ist schwer zu beschreiben, aber es ist ein gutes Gefühl, wenn man das machen kann. Wenn man nur das "Minimum" investieren kann, also nur nach Sparplan investiert, da merkt man so wirklich, dass einem finanziell noch etwas fehlt.

Apropo Finanzen. Ich habe mehrmals überlegt, ob ich darüber nicht eine Sidestory mache oder das in den Berichten einbaue, immerhin muss man beide Unterscheiden. Beide Formen haben einen anderen Ausrichtung bzw. Ziel. Während die monatlichen Berichte aufzeigen soll, dass man mit Kontinuität und ein wenig Kleingeld nicht unbedingt reich, aber zumindest wohlhabend werde…